Unser Ziel ist es, Mittels  namentlich benannter Bürger/innen aus Dünnwald  den Zustand definierter Strassengezüge
zu beobachten, entwickeln, optimieren und ggf. sanieren zu lassen.
Die „Paten“ werden durch nachfolgenden Standard beauftragt, „Ihre“ Strasse zu betreuen.

1.    Der Mitbürger/in sollte in der Strasse, die er/sie betreut auch wohnen.
2.    Die Aufgaben sind im wesentlichen:
       a.    Beobachtung der Straßenoberfläche, Fahrbahnschäden
       b.    Beobachtung der Straßen-Beleuchtungskörper (versehen mit Nummern)
       c.    Parkverhalten
       d.    Allgem. Verkehrsfluss
       e.    Sauberkeit
       f.    Nachbarschaftsverhältnis
3.    Die Tätigkeit wird in der Anfangsphase im Bürgerforum koordiniert
4.    Regelmäßige Treffen der Paten im Bürgerforum
5.    Jährliche Ortsbegehung


Ein Aufbau eines Telefonnetzwerkes zur Behebung der Fragen aus der Projektarbeit und Patenschaft ist unser Endziel.

Die wir dann in das Netz www.duennwalder.de einstellen.